Airport Allgemein Verantwortung

HOCH HINAUS – FLUGZEUGHALLE 1

Wie ein stählernes Skelett hebt sich ihre Silhouette von den anderen Gebäuden am HAJ ab. Hin und wieder strahlt die Sonne durch ihr entkleidetes Stahltragwerk. Bis vor kurzem wurden hier noch die Flugzeuge der TUIfly zur Wartung untergebracht.

Abriss, Sanierung oder Umbau? Diese Frage wurde von den Experten des Hannover Airport lange und intensiv diskutiert. Abgewogen zwischen Kosten und Nutzen. Betrieblicher Sicherheit und vertrieblichen Anforderungen.

Ergebnis: Die Halle wird angehoben. Passend für fast alle Flugzeugtypen. Das Einstellen und Warten auch größerer Flugzeuge ist dann möglich.

Wachstumsschub

Fast 50 Jahre genügten die 14,50 Meter an Höhe, um die Maschinen bei Wind und Wetter zu checken. Im kommenden Jahr wird die Halle dann aber um fünf Meter in die Höhe „schießen“, auf fast 20 Meter.

Wie das funktioniert? Zuerst wird die Hallenkonstruktion auf das notwendigste abgerüstet. Aber erst 2020 wird die Halle hydraulisch angehoben. Zentimeter um Zentimeter. Ein Prozess, der mehrere Wochen dauert.

Ebenfalls im Fokus. Die Themen Energie, Brandschutz und Belüftung. Hier wird die Halle ebenfalls auf den neuesten Stand gebracht. Im ersten Quartal 2021 Jahres soll die „neue“ Flugzeughalle 1 dann endlich erwachsen sein.

Related Post