Reisen

Wien: Rendezvous mit Sisi

Wien ist eines der beliebtesten und meistbesuchtesten Ziele von Städtereisenden. Das Herzstück der Stadt bildet das mittelalterliche Zentrum mit dem weltberühmten Stephansdom und der Wiener Hofburg, die über mehrere Jahrhunderte das Zentrum des Habsburgerreiches bildete. Vom Flughafen Hannover aus ist Wien besonders schnell und günstig zu erreichen! – Text: Alexander Thurow (tabasco. media)

Seit die UNESCO die Wiener Altstadt zum Weltkulturerbe erklärt hat, zählt sie zu den 700 herausragendsten Kultur- und Naturdenkmälern der Menschheit. Warum Wiens historisches Zentrum in einem Atemzug mit den Pyramiden von Gizeh, der Chinesischen Mauer oder dem Taj Mahal genannt wird? Ganz einfach: Wien gehört zu den schönsten Stadtdenkmälern der Welt und spiegelt in seinem historischen Zentrum auf einmalige Weise das Gesicht dreier unterschiedlicher Epochen wider.

Foto: JFL Photography – stock.adobe.com

Geschichtsträchtige Reise durch drei Epochen

Das berühmteste Wiener Wahrzeichen, der Stephansdom, ist das bedeutendste gotische Bauwerk Österreichs. Die Entstehungsgeschichte des „Steffl“, wie die Wiener ihre berühmte Kirche liebevoll nennen, reicht bis 1147 zurück. Eine Besichtigung lohnt unbedingt! Empfehlenswert ist auch der Abstieg in die Katakomben, in denen die sterblichen Überreste von fünfzehn frühen Habsburgern sowie in Urnen die Eingeweide jener 56 weiteren Mitglieder des Herrscherhauses ruhen, deren Gebeine in der Kaisergruft bestattet sind. Traumhafte Ausblicke über die Stadt genießt, wer über 343 enge Stufen zur Türmerstube im Südturm hochsteigt.

Foto: Simon Kraus – stock.adobe.com

Für das bedeutendste Erbe der Barockzeit steht die Wiener Hofburg mit ihren üppigen Kuppeln. Die originalgetreu ausgestatteten Kaiserappartements, das gefühlvoll in­­s­zenierte Sisi-Museum und die Silberkammer mit einer umfangreichen Sammlung kaiserlicher Gebrauchsgegenstände bieten historisch-authentische Einblicke in höfische Tradition und Lebensalltag vergangener Zeiten. Auf den Spuren der allseits umjubelten Kaiserin Elisabeth zu wandeln, das ist für viele Sisi-Fans schon Grund allein für einen Wien-Besuch. Das Sisi-Museum bietet einen Einblick in das Privatleben der ehemaligen Kaiserin. Originalkleider, Schmuck, Sisis Aquarellkasten – all das kann man hier bewundern.

boulevard-hannover-airport-wien-altstadt-palast-schloss-kutsche
Foto: pure-life-pictures – stock.adobe.com

Während der Ringstraßenära des späten 19. Jahrhunderts sind schließlich prachtvolle Bauten wie die Staatsoper und das Kunsthistorische Museum entstanden. Der vier Kilometer lange, baumbestandene Straßenzug führt rund um die Innenstadt und dokumentiert den grenzenlosen Fortschrittsopti­mismus, unter dessen Einfluss sich Wien in eine moderne Großstadt wandelte.

Was man in Wien noch gemacht haben muss …

Wien ist natürlich nicht nur eine Stadt mit viel Geschichte: Die österreichische Metropole ist jung, modern und steht voll im Leben! Hunderte Lokale, Bars, Discos und Konzerte laden dazu ein, die Nacht zum Tag zu machen. Jede Menge Spaß und Vergnügen verspricht  auch ein Besuch im Wiener Prater – ein weiteres „Muss“ auf der To-do-Liste. Eine Fahrt mit dem Riesenrad ist genauso legendär wie der Besuch in einem Wiener Kaffeehaus. Nirgendwo auf der Welt gibt es so eine hohe Dichte an Kaffeehäusern und die Auswahl der Getränke ist einzigartig: Melange, Brauner, Verlängerter findet man nur in Wien. Klassisch zum Kaffee: die Mehlspeise. Der Wiener „Naschmarkt“ hat hingegen nichts mit Süssigkeiten zu tun. Hier ist der Besuch des Flohmarktes sehr beliebt. Gönnen Sie sich auch einmal einen Käsekrainer an einem der zahlreichen Würstelstände – oder zwischendurch eine Auszeit im Stadtpark mit der Johann-Strauß-Statue, die zu den weltweit am meistfotografierten Denkmälern zählt. Viel Spaß in Wien!

Highlights und Ausflugsziele in Wien

Wien mit dem Schiff erkunden

Am Donaukanal (Nähe Schwedenplatz) bieten Boote von Mai bis Oktober Rundfahrten an.

Durch romantische Gässchen schlendern

Zum Beispiel in der Gegend der Bäckerstraße, bis zur Grünangergasse und zum Franziskanerplatz.

Die Wiener Staatsoper erleben

Lassen Sie sich verzaubern von den Darbietungen in der
Wiener Staatsoper, dem Opernhaus mit dem international
größten Repertoire.

Wiener Museen besuchen

Das MuseumsQuartier Wien (MQ) gehört zu den zehn größten Kulturarealen der Welt.

Den ältesten Tierpark der Welt entdecken

Der Tiergarten Schönbrunn in Wien wurde bereits vier Mal zum besten Zoo Europas gewählt.

Wien von oben – der Prater

Wer eine Fahrt mit dem berühmten Prater-Riesenrad wagt, erlebt eine fantastische Aussicht auf die Stadt.

Reisen von Hannover nach Wien sind buchbar unter haj.de oder telefonisch unter 0511 977-1111.

Related Post